Redaktionsbüro

Rainer Heubeck

Dominikanische Republik

Samana2019B13

Samana201901

 

Mit dem Katamaran durch die Mangroven: Die Halbinsel Samana verbindet Öko- und Badetourismus

Schroffe Karstfelsen ragen aus kristallklarem Wasser: Auf den ersten Blick erinnert der Los Haitises-Nationalpark im Norden der Dominikanischen Republik an die Phang Nga- oder die Halongbucht in Asien. Auf den kleinen Inselchen tummeln sich Pelikane, aber auch Kormorane und Fregattvögel – und wer mit dem Boot zwischen den Inseln kreuzt sieht mit etwas Glück sogar Delfine. Bei einer Exkursion in den Nationalpark Los Haitises nahe der Halbinsel Samana können Badeurlauber zudem Malereien und Skulpturen der Ureinwohner der Karibik entdecken und tief in deren Geschichte eintauchen. Verbinden lässt sich dies mit einem Besuch der palmengesäumten Bacardi-Beach auf der In-Insel Cayo Levantado.

 

Samana2019B02

Samana201914

Samana2019B17

Samana2019B16

Samana201910

Samana201911

Samana201903

Samana2019B11

Samana201916

Samana201915

Samana2019B07

Samana2019B06

Samana2019B14

Samana201901

Samana201905

Samana2019B09

Samana201902

Samana201904

Samana201913

Samana201906

[Home] [Aktuelles] [Deutschland] [Dominikanische Republik] [Madagaskar] [Marokko] [Panama] [Polen] [Tschechien] [Profil] [Referenzen] [Arbeitsproben] [Impressum] [Archiv] [Datenschutz]